Krankenzusatzversicherung 2018

Eine Krankenzusatzversicherung können sowohl gesetzlich als auch private Versicherte abschließen. Zu einer Zusatzversicherung zählen unter anderem die private Pflegeversicherung, Krankentagegeldversicherung oder Zahnzusatzversicherungen. Wer in einer privaten Krankenversicherung versichert ist, kann seine Leistungen individuell wählen und benötigt keinen Zusatz für seine Versicherung. Für gesetzlich Versicherte lohnt sich eine Krankenzusatzversicherung deutlich mehr, da die gesetzlichen Leistungen häufig nicht alle Bedürfnisse abdecken.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten Sie eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Stationäre Krankenzusatzversicherungen laut NTV

  • 1 Domcura 92,7 sehr gut
    2 Deutsche Familienversicherung 90,3 sehr gut
    3 Inter 87,4 sehr gut
    4 Concordia 86,5 sehr gut
    5 Barmenia 86,2 sehr gut
    6 Arag 85,6 sehr gut
    7 Universa 84,8 sehr gut
    8 SDK 83,9 sehr gut
    9 Janitos 83,8 sehr gut
    10 Allianz 83,6 sehr gut
    11 R+V 83,6 sehr gut
    12 Die Bayerische 82,8 sehr gut
    13 Advigon 81,0 sehr gut
    14 Deutscher Ring 78,8 gut
    14 Signal Iduna 78,8 gut
    16 HUK-Coburg 74,9 gut
    17 Debeka 73,9 gut
    18 Hanse-Merkur 73,4 gut
    19 Pax-Familienfürsorge 72,8 gut
    20 VGH 72,0 gut
    21 DEVK 70,6 gut
    22 LKH 70,6 gut
    23 Axa 70,1 gut
    24 Alte Oldenburger 67,5 befriedigend
    25 Envivas 66,5 befriedigend
    26 WGV 66,0 befriedigend
    27 Nürnberger 64,6 befriedigend
    28 Hallesche 64,1 befriedigend
    29 DKV 63,7 befriedigend
    30 Gothaer 63,4 befriedigend
    31 Münchener Verein 62,7 befriedigend
    32 LVM 62,6 befriedigend
    33 Bayerische Beamtenkrankenkasse 62,3 befriedigend
    33 UKV 62,3 befriedigend
    35 Continentale 58,9 ausreichend
    36 Central 56,9 ausreichend
    37 Württembergische 50,2 ausreichend

Krankenzuatzversicherung : Immer sinnvoll

Die Wahl zwischen der gesetzlichen und der privaten Krankenkasse haben nur diejenigen Arbeitnehmer, deren Einkommen im Jahresverlauf über der so genannten Beitragsbemessungsgrenze der Sozialversicherung liegt. Auch viele Selbständige haben die freie Wahl zwischen den beiden Versicherungssystemen. Viele Arbeitnehmer sind aber pflichtversichert, weil ihr Einkommen die Beitragsbemessungsgrenze nicht übersteigt. Dann kann eine private Zusatzversicherung sinnvoll sein.

Jetzt Vergleich anfordern

Leistungen der Zusatzkrankenversicherung

Den gesetzlich Versicherten steht eine medizinische Grundversorgung zu. Diese Grundversorgung ist umfangreich angelegt. Denn jeder Arztbesuch und jede notwendige Heilbehandlung wird von der gewählten gesetzlichen Krankenkasse getragen. Kosten entstehen den gesetzlich Krankenversicherten über die monatlichen Beiträge hinaus in der Regel nicht. Dennoch scheint die private Krankenversicherung mehr zu bieten. Hier erfahren Sie mehr zum Thema private Krankenversicherung.

N24 testet Zahnzusatzversicherung

  • 1 R+V 90% 1.6 | gut
    2 Axa 90% 1.7 | gut
    3 DKV 89% 1.7 | gut
    4 HUK-Coburg 89% 1.7 | gut
    5 CSS 88% 1.8 | gut
    6 SDK 86% 1.9 | gut
    7 Barmenia 86% 1.9 | gut
    8 Deutscher Ring 85% 2.0 | gut
    9 Janitos 84% 2.1 | gut
    10 Inter 84% 2.1 | gut
    11 Concordia 84% 2.1 | gut
    12 Debeka 83% 2.1 | gut
    13 ARAG 82% 2.2 | gut
    14 Allianz 82% 2.2 | gut
    15 Signal 81% 2.3 | gut
    16 die Bayerische 80% 2.3 | gut
    17 Gothaer 78% 2.5 | befriedigend
    18 Central 78% 2.5 | befriedigend
    19 UKV 76% 2.6 | befriedigend
    20 Hallesche 76% 2.6 | befriedigend
    21 Stuttgarter 76% 2.6 | befriedigend
    22 uniVersa 74% 2.7 | befriedigend
    23 Nürnberger 73% 2.8 | befriedigend
    24 Württembergische 72% 2.9 | befriedigend

Zuzahlungen zu den Leistungen

Krankenzuatzversicherung 2016

Die gesetzlichen Krankenkassen haben im Laufe ihrer Geschichte immer wieder neue Versicherungsbedingungen angeboten. Daher können Pflichtversicherte zumindest zwischen den einzelnen gesetzlichen Krankenversicherungen frei wählen. Die Unterschiede zwischen diesen Krankenversicherungsanbietern sind aber nicht sehr groß. Immer wieder müssen die Versicherten mittlerweile sogar Zuzahlungen leisten.

Leistungsspektrum der Versicherungen

Die gesetzlichen Versicherungen haben aufgrund der finanziellen Engpässe viele Leistungen auf ein Minimum reduziert. Daher werden homöopathische Behandlungen nur selten von diesen Versicherungen bezahlt. Auch viele Medikamente werden nur noch von Pharma-Unternehmen für die Versicherten gekauft, die besonders günstig sind. Daher müssen Pflichtversicherte zum Teil ihre Original-Medikamente selbst bezahlen. Mehr zum Thema Leistung private Krankenversicherung auch auf diesem Beitrag.

Wartezeiten in der Arztpraxis

Die Pflichtversicherten in den gesetzlichen Krankenkassen müssen einige Nachteile gegenüber den privat Krankenversicherten hinnehmen. Die privaten Krankenversicherungen tragen in der Regel alle Kosten für Spezialbehandlungen und teure Original-Medikamente. Auch im Wartezimmer werden die Privatpatienten in der Regel mit kurzen Wartezeiten bevorzugt behandelt. Selbst zeitnahe Arzttermine können für gesetzlich Versicherte ein Problem werden.

Vorteile der gesetzlichen Krankenkassen

Die privaten Krankenversicherungen schließen für jede Person vom Baby bis zum Rentner einen einzelnen Vertrag ab. Die gesetzlich Krankenversicherten profitieren vom Solidarsystem. Mit dem Hauptverdiener der Familie werden gleichzeitig auch alle Kinder und die Ehegatten, die kein eigenes Einkommen haben, versichert. Die Grundversorgung ist daher mit einem einzigen Beitrag im Monat gewährleistet. Ob eine Zahnspange von einer privaten Krankenversicherung übernommen wird, erfahren Sie hier.

Zusatz (Zusatzversicherung) Krankenversicherung für alle

Viele private Krankenversicherungen wissen aber, dass gesetzlich Versicherte auch gerne in den einen oder anderen Genuss einer privaten Krankenversicherung gelangen würden. Daher bieten sie die praktischen Zusatzversicherungen an. Mit diesen Zusatzversicherungen können sich gesetzlich Versicherte für einzelne Fälle privat versichern. Diese Zusatzversicherungen werden auch nur als Einzelpolicen abgeschlossen.

Private Zusatzversicherungen für die Familie

Über die Familienversicherung der gesetzlichen Krankenkasse hinaus können sich Eltern und Kinder privat absichern. Es gibt zum Beispiel Krankenhauszusatzversicherungen oder Zahnzusatzversicherungen, die individuell für jedes Mitglied der Familie abgeschlossen werden können. Gerade für kleine Kinder lohnt sich diese zusätzliche Versicherung, denn die Kosten fallen bei den meisten privaten Versicherungen relativ niedrig aus. Hier erfahren Sie alles über eine private Krankenversicherung für Rentner.

Kooperationspartner der gesetzlichen Versicherungen

Fast alle gesetzlichen Krankenversicherungen verfügen heute über Kooperationspartner im Versicherungswesen, die speziell für ihre Krankenversicherten diese privaten Zusatzversicherungen kostengünstig anbieten. Der Zugang zu den niedrigen Tarifen für die privaten Zusatzversicherungen besteht aber immer nur solange die Versicherten bei ihrer gesetzlichen Krankenkasse versichert sind.

Jetzt Vergleich anfordern

Machen Zusatzversicherungen immer Sinn

Häufig wird über den Nutzen einer privaten Zusatzversicherung diskutiert. Jede dieser Zusatzversicherungen ist ähnlich, wie die privaten Vollversicherungen, unterschiedlich gestaltet. Daher lohnt sich ein Vergleich von Preis und Leistung aller Versicherungen. Sinnvoll ist der Abschluss einer Zusatzversicherung immer dann, wenn das Leistungsangebot exakt auf die individuellen Wünsche des gesetzlich Versicherten passt.

Zahnzusatzversicherung, Brillenversicherung und Heilpraktiker

Für gesetzlich Versicherte mit gesunden Augen macht eine Brillenversicherung sicherlich keinen Sinn. Auch Menschen, die über bestes und gut gepflegtes Zahnmaterial verfügen, haben eine Zahnzusatzversicherung nicht nötig. Die Kostenübernahme für eine Heilbehandlung beim Heilpraktiker ist für viele gesetzlich Versicherte aber interessant. Für jeden findet sich daher die passende private Zusatzversicherung. Über die Möglichkeit einer Familienversicherung, können Sie hier mehr erfahren.

Wahl zwischen den Behandlungsalternativen

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen in der Regel die Kosten für die medizinische Grundversorgung. Daher haben die gesetzlich Versicherten meist einen Anspruch auf sehr wirksame Medikamente aus der Pharma-Industrie. Die Kosten für eine schonende Heilbehandlung hingegen werden nicht einmal anteilig übernommen. Mit einer privaten Zusatzversicherung haben auch gesetzlich Krankenversicherte Zugang zu vielen Heilbehandlungsmethoden.

Versichert im Ausland

Die meisten gesetzlichen Krankenversicherungen bieten ihren Versicherten auch im Ausland einen Schutz an. Doch nicht jede Versicherung hat mit allen beliebten Urlaubsländern auch ein Abkommen. Daher ist die Auslandskrankenversicherung für die meisten gesetzlich Krankenversicherten die beliebteste private Zusatzversicherung, die im Ernstfall auch problemlos in Anspruch genommen werden kann. Alles zum Thema PKV im Ausland, auch hier.

Krankenzuatzversicherung in 2017 sehr hilfreich

Mit privaten Zusatzversicherungen können sich alle gesetzlich Krankenversicherten bestens absichern. Sie haben die Wahl zwischen vielen Modulen an privaten Krankenzusatzversicherungen. Vom Einzelzimmer im Krankenhaus bis zur privaten Arztbehandlung im Alltag können die Leistungen in einer privaten Zusatz Krankenversicherung gewählt werden. Ein Vergleich der Leistungen und Prämien für diese Zusatzversicherungen lohnt sich aber auf jeden Fall vor dem Abschluss des Vertrags. Hier können Sie sich ein Angebot anfordern

Jetzt Vergleich anfordern
Quellen: