Pflegeversicherung Vorversicherungszeit

Anspruch auf eine Pflegeversicherung hat nur derjenige, der eine gewisse Vorversicherungszeit nachweisen kann. Innerhalb der letzten 10 Jahre vor Antragsstellung müssen mindestens zwei Jahre davon in die sogenannte Vorversicherungszeit fallen. Die Statuten für den Anspruch auf Pflegeleistungen im Rahmen der Vorsicherungszeit sind in § 33 Abs. 2 SGB XI fest verankert. Angerechnet werden die Zeiten der Mitglieder der sozialen Pflegeversicherung sowohl als Versicherungspflicht als auch in einer Weiterversicherung und der Familienversicherung.
Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten Sie eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

ANTRAGSSTELLUNG ZUR PFLEGEBEDÜRFTIGKEIT MIT VORVERSICHERUNGSZEIT

Wer Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung in Anspruch nehmen will muss einen Antrag bei seiner gesetzlichen Krankenkasse stellen. Diese entscheiden über die Pflegestufe und die Pflegeleistungen. Im Antrag werden auch Informationen von Dritten eingeholt, die das Gesundheitsbild des Pflegebedürftigen illustrieren soll. Wer als Angehöriger zum Beispiel einen Antrag auf Pflegegeld stellen will benötigt eine Vollmacht oder eine Vormundschaft durch das Amtsgericht. Ist dies nicht gegeben, muss der Versicherte den Antrag selbst stellen.

Jetzt vergleichen

ServiceValue Gesamt-Ranking: Fairness von Direktversicherern

  • sehr gut CosmosDirekt
    sehr gut Europa
    sehr gut HUK24
    sehr gut Verti (vormals Direct Line)
    gut Hannoversche
    gut R+V24
    AllSecur
    DA Direkt
    ERGO Direkt
    Sparkassen DirektVersicherung

KINDER IN DER PFLEGEKASSE

Bei Kinder muss ein Elternteil die Vorversicherungszeit erfüllen, damit dessen Kind Anspruch auf Pflegeleistungen hat. Kinder, die mit der Geburt oder frühen Kindesalter eine Schwerbehinderungen vorweisen, sind pflegebedürftig und können von den gesetzlichen Krankenversicherungen Leistungen nach dem SGB erhalten. Erfasst werden alle Kinder, die in der sozialen Pflegeversicherung pflichtversichert sind. Nur ein Elternteil muss in der sozialen Pflegeversicherung versichert sein, damit sein Kind Anspruch auf Pflegeleistungen erhält. Welche Gesundheitsprüfungen innerhalb einer privaten Pflegeversicherung vorliegen müssen, erfahren Sie auf diesem Beitrag.

WANN IST VORVERSICHERUNGSZEIT ERFÜLLT

Wer zum Zeitpunkt der Antragsstellung die Vorversicherungszeit noch nicht nach den festen Statuten des SGB vorweisen kann, hat die Möglichkeit den Antrag zu einem späteren Zeitpunkt zu wiederholen. Wichtig bei Antragsstellung ist dessen Datum, dass maßgebend für die Vorversicherungszeit ist. Der Versicherte muss informiert werden, ab welchem Zeitpunkt er bei dauerhafter Versicherung die Vorsicherungszeit erfüllt. Im Folgenden ein Beispiel:

  • Antragstellung auf Pflegeleistungen am 19.4.2013
  • Versichert seit dem 1.10.2011 bis Antragsstellung
  • Vorversicherungszeit 1.10.2011-18.4.2013 (1 Jahr, 6 Monate und 18 Tage)
  • Leistungsanspruch besteht ab dem 1.10.2013
  • Fazit: Versicherter muss noch 5 Monate und 11 Tage bis zum Leistungserhalt warten

Auch die Zeit in einer privaten Pflegeversicherung kann dem Versicherten angerechnet werden, wenn er auf Grund eines Eintritts in die Versicherungspflicht seine private Pflegeversicherung kündigt.

LEISTUNGSANSPRUCH BEI DER PFLEGEKASSE

Bis 1995 war eine Vorversicherungszeit in der Pflegeversicherung ausgeschlossen. Der Versicherte besaß die Möglichkeit – ohne Vorsicherungszeit – zum Beispiel Pflegegeld zu bekommen. Ab 1996 bis 1999 die Vorsicherungszeit stufenweise verlängert. Zu Beginn reduzierte sich diese auf ein Jahr und wurde immer mit Jahresbeginn auf ein Jahr verlängert. Ab 2000 betrug die Vorversicherungszeit 5 Jahre. Seit 2008 existiert die Regelung der zwei jährigen Vorversicherungszeit. Mehr zum Thema Leistung erfahren Sie auch hier.

GESETZLICHE REGELUNGEN FÜR DIE PFLEGE

Die Pflegedürftigkeit einer Person ist im Sozialgesetzbuch fest verankert:

„Pflegebedürftig im Sinne dieses Buches (SGB XI) sind Personen, die wegen einer körperlichen, geistigen oder seelischen Krankheit oder Behinderung für die gewöhnlichen und regelmäßig wiederkehrenden Verrichtungen im Ablauf des täglichen Lebens auf Dauer, voraussichtlich für mindestens sechs Monate, in erheblichem oder höherem Maße (§ 15) der Hilfe bedürfen.“ (§ 14 SGB XI)

Die soziale Pflegeversicherung besteht aus drei Pflegestufen und ist im § 15 Abs. 3 SGB XI gesetzlich geregelt:

  • Pflegestufe I (benötigte Pflege mindestens 90 Minuten)
  • Pflegestufe II (benötigte Pflege mindestens drei Stunden)
  • Pflegestufe III (benötigte Pflege mindestens fünf Stunden)

Wie bei vielen anderen Sozialleistungen kann der Versicherte eine Begutachtung durchführen lassen. Im Rahmen der Pflegeversicherung und mit Antragsstellung wird der Medizinische Dienst beauftragt, die pflegebedürftige Person in seinem Wohnbereich zu untersuchen, um festzustellen, ob tatsächlich die Pflegebedürftigkeit erfüllt ist. Erfahren Sie auch auf unserer Seite pflegeversicherung-heute.de mehr zu den Themen Pflegestufen und Pflegeleistungen.

Morgen & Morgen Belastungstest

  • AachenMünchener Ausgezeichnet
    Allianz Ausgezeichnet
    Alte Leipziger Ausgezeichnet
    AXA Ausgezeichnet
    Bayern Versicherung Ausgezeichnet
    Condor Ausgezeichnet
    Continentale Ausgezeichnet
    CosmosDirekt Ausgezeichnet
    Delta Direkt Ausgezeichnet
    Deutsche Ärzteversicherung Ausgezeichnet
    Dialog Ausgezeichnet
    Die Bayerische Ausgezeichnet
    Europa Ausgezeichnet
    ERGO Vorsorge Ausgezeichnet
    Hannoversche Ausgezeichnet
    InterRisk Ausgezeichnet
    LV 1871 Ausgezeichnet
    mylife Ausgezeichnet
    Nürnberger Beamten Ausgezeichnet
    Nürnberger Ausgezeichnet
    R+V Ausgezeichnet
    R+V a.G. Ausgezeichnet
    SV Sachsen Ausgezeichnet
    Swiss Life Ausgezeichnet
    WWK Ausgezeichnet
    Helvetia Sehr gut
    Ideal Sehr gut
    Öfftl. Berlin Sehr gut
    Provinzial NordWest Sehr gut
    Provinzial Rheinland Sehr gut
    Saarland Sehr gut
    Stuttgarter Sehr gut
    SV Leben Sehr gut
    Volkswohl Bund Sehr gut
    Zurich Dt. Herold Sehr gut
    Barmenia Bestanden
    Basler Bestanden
    Concordia Oeco Bestanden
    Debeka Bestanden
    DEVK-Allgemeine Bestanden
    DEVK Eisenbahn a.G. Bestanden
    Gothaer Bestanden
    Württembergische Bestanden
Jetzt vergleichen