UKV Pflegeversicherung Test

Durch einen Unfall oder durch Krankheit kann jeder Mensch jedes Alters zu einem Pflegefall werden. Hierdurch können hohe Kosten entstehen, die von der gesetzlichen Krankenkasse nur zum Teil aufgefangen werden. Eine privat abgeschlossene Pflegeversicherung schließt diese Versorgungslücke. Auch die UKV bietet eine gute alternative für die Versicherten.
Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten Sie eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

UKV Pflegeversicherung Test 2017: Was ist die UKV Pflegeversicherung

Durch eine Pflegeversicherung wird Vorsorge getroffen in Bezug auf das zu versichernde Risiko der Pflegebedürftigkeit. Wird die versicherte Person – dies muss nicht zwangsläufig der Versicherungsnehmer sein – pflegebedürftig, so wird durch die Versicherung die erforderliche Pflege sichergestellt. Die Versicherung erbringt Geld- oder Sachleistungen, die die nötige Pflege gewährleisten, im Allgemeinen auch die häusliche Pflege.

Jetzt vergleichen

Welche Arten der Pflegeversicherungen kennt man

Zunächst einmal gibt es die gesetzlichen Pflegeversicherungen, die als Pflichtversicherungen als Teil der gesetzlichen Krankenkassen den Grundstock der Versorgung darstellen. Aber eben nur den Grundstock. Weitergehende Leistungen erbringen die privaten Pflegeversicherungen und die Pflegezusatzversicherungen, die beide als freiwillige Versicherungen zusätzlich zur gesetzlichen Pflegeversicherung abgeschlossen werden können.

UKV Pflegeversicherung Test  2014 / 2015 nach Prämie und Wartezeit (Stand 2017)

Auch im aktuellen Test werden die Angebote einer Bewährungsprobe unterzogen. Am besten hat es dabei die HanseMerkur gemacht, die Testsieger werden kann. Gute Angebote finden sich aber auch bei folgenden Pflegekassen:

Testsieger für die Tarife der 45-jährigen:

TestplatzAnbieterTarifBewertung
Testplatz 01WürttembergischePTPUSEHR GUT (1,2)
Testplatz 02HanseMerkurPASEHR GUT (1,4)
Testplatz 03AllianzPZTB03, PZTE03, PZTA03GUT (1,6)
Testplatz 04DFVDFV Deutschland-PflegeGUT (1,7)
Testplatz 05Bayerische BeamtenkrankenkassePflegePremium PlusGUT (1,9)
Testplatz 06MecklenburgischeProMe PflegeplusGUT (1,9)
Testplatz 07UKV
PflegePremium PlusGUT (1,9)
Testplatz 08Axa
Flex0-U, Flex1-U, Flex2-U, Flex3-UGUT (2,0)
Testplatz 09Deutscher Ring
Pflege TopGUT (2,0)
Testplatz 10DKV
KPETGUT (2,0)

Testsieger für die Tarife der 55-jährigen:

Testrang AnbieterTarifBewertung
Testrang 01Württembergische
PTPUSEHR GUT (1,5)
Testrang 02HanseMerkur
PAGUT (1,6)
Testrang 03AllianzPZTB03, PZTE03, PZTA03GUT (1,7)
Testrang 04Axa
Flex1-U, Flex2-U, Flex3-UGUT (2,0)
Testrang 05Bayerische Beamtenkrankenkasse
PflegePremium PlusGUT (2,0)
Testrang 06DFV
DFV-DeutschlandPflegeGUT (2,0)
Testrang 07Huk-Coburg
PT PremiumGUT (2,0)
Testrang 08LVM
PZT KomfortGUT (2,0)
Testrang 09UKV
PflegePremium PlusGUT (2,0)
Testrang 10Pax-Familienfürsorge
PT PremiumGUT (2,2)

Ist jeder automatisch pflegeversichert

Nein, dies ist nicht der Fall. Nur bei den gesetzlichen Krankenkassen ist automatisch auch eine Pflegeversicherung eingeschlossen, wobei diese nicht vollständig alle Bereiche in voller Höhe abdeckt. Wer allerdings privat krankenversichert ist, hat überhaupt keine Pflegeversicherung und ist gezwungen, eine private Pflegeversicherung abzuschließen.

Was ist die UKV

UKV ist eine Abkürzung und steht für den Namen „Union Krankenversicherung AG“. Diese Versicherung stellt die private Krankenversicherung der Sparkassen und öffentlichen Versicherer dar und gehört zur Sparkassen-Finanzgruppe. Die UKV zählt zu einer der größten Krankenversicherungsgruppen Deutschlands und bietet bedarfsorientierte Kranken-, Pflege- und Reiseversicherungen.

Entwicklung der UKV

Die UKV wurde bereits im Jahre 1979 gegründet. Durch Zusammenlegung mit einer anderen Krankenkasse entstand unter der Dachgesellschaft der CONSAL Beteiligungs AG im Jahre 2000 die siebtgrößte private Krankenversicherungsgruppe. Der Sitz der Gesellschaft ist in Saarbrücken. Es existierte auch eine Union Krankenversicherungs-AG in Köln, die allerdings heute unter dem Namen AXA Krankenversicherung AG firmiert.

Was die UKV bietet – die Krankenvollversicherung

Zu den Versicherungen, die die UKV bietet, gehört die Krankenvollversicherung. Diese Versicherung bietet für gut verdienende Arbeitnehmer, für Selbstständige, für Beamte und Ärzte eine private Krankenversicherung, die bedarfsorientiert konzipiert ist und sich in mehreren zur Verfügung stehenden Tarifen perfekt an die Bedürfnisse der versicherten anpassen lässt. Der Bedarfsrechner hilft, die richtige Auswahl zu treffen.

Ein weiterer Baustein der UKV – die Krankenzusatzversicherung

Die Krankenzusatzversicherung stellt eine sinnvolle und leistungsstarke Ergänzung der gesetzlichen Krankenversicherung dar. Zuzahlungen zu Zahnbehandlungen, Zahnersatz, Kontaktlinsen und Brillen werden durch diese Versicherung abgedeckt, ebenso wie Kosten für eine Behandlung beim Heilpraktiker und – bei Bedarf – eine Auslandskrankenversicherung.

Das Pflegetagegeld bei der UKV – eine sinnvolle Sache

Für einen relativ geringen Monatsbeitrag kann eine Pflegetagegeldversicherung abgeschlossen werden, die staatliche Förderung verringert den Beitrag noch weiter. Man kann zwischen Basis-, Komfort- und Premiumschutz wählen. Je nach Vertragsgestaltung tritt die Versicherung ab Pflegestufe Null ein und leistet sowohl bei vollstationärer wie auch bei häuslicher Pflege, ebenso bei der geförderten Pflege.

Die Leistungen der UKV in der Förderpflege im Rahmen der Pflegetagegeldversicherung

In der Pflegetagegeldversicherung kann man zwischen mehreren Varianten wählen. Es gibt den reinen Tarif für die Förderpflege, dieser Basisschutz ist ausgesprochen preiswert, er umfasst allerdings tatsächlich ausschließlich den Bereich Förderpflege, hier werden die Pflegestufen 0 bis 3 abgedeckt und es gibt keine Wartezeit bei Pflegebedürftigkeit bei einem Unfall.

Die neuen Pflegegrade ab dem 01.01.17:

PflegestufePflegegrad
Neu ab 2017I
Pflegestufe 0 + III
Pflegestufe I + eingeschränkte Alltagskompetenz + IIIII
Pflegestufe II + eingeschränkte Alltagskompetenz + IIIIV
Pflegestufe III + eingeschränkte Alltagskompetenz & III mit HärtefallV
Die Leistungen der UKV Pflegetagegeldversicherungen und Kombi-Variante

Man kann die Pflegetagegeldversicherung allein wählen oder die Kombination mit der Förderpflege vereinbaren. Das Kombi-Paket umfasst von Förderpflege über die häusliche Pflege bis zur vollstationäre Pflege alle Varianten, und zwar jeweils in allen Pflegestufen von 0 bis drei. Die reine Pflegetagegeldvariante schließt die Förderpflege aus, hier gibt es nur die Leistungen in der vollstationären oder der häuslichen Pflege, die Leistungen sind beitragsabhängig.

Noch eine Versicherungsvariante der UKV – die Reiseversicherung

Bei der Auslandskrankenversicherung wird nach der Dauer der Reise und nach dem Alter der versicherten Person unterschieden, man kann zwischen Komfortschutz und Basisschutz wählen. Auch die Reiserücktrittsversicherung ist empfehlenswert, hier gibt es sogar drei verschieden Varianten, den Basis-, Komfort und Premiumschutz. Ein Rundum-Sorglos-Angebot ist das Travel Paket, das die Auslandkrankenversicherung und die Reiserücktrittsversicherung umfasst.

Jetzt vergleichen

Wie man mit der UKV in Kontakt treten kann

Man kann sich per Brief mit der UKV in Verbindung setzen, die Postadresse der lautet Union Krankenversicherung, 66099 Saarbrücken. Man kann die Geschäftsräume der UKV auch persönlich aufsuchen, die Adresse für Besucher ist Peter-Zimmer-Str. 2 in 66123 Saarbrücken. Einfach geht es per Fax unter (0681) 844-2509 oder per Mail: service@ukv.de. Selbstverständlich kann man die UKV auch telefonisch erreichen, jede Abteilung hat ihre eigene Rufnummer.

Rufnummern der UKV für Kranken und Pflegeversicherungen

Das Serviceteam steht für Fragen hinsichtlich der Vollversicherung unter der Telefonnummer 0681 – 844 – 7000 zur Verfügung, geht es um die Zusatz- und Pflegetagegeldversicherung, lautet die Nummer 0681 – 844 – 6900. Bei Fragen rund um die Leistungsabrechnung wählt man 0681 – 844 – 7700. Das Serviceteam steht von Montag bis Freitag jeweils 8.00 bis 19.00 Uhr zur Verfügung.

Telefonkontakt mit der UKV in Sachen Reiseversicherungen

Die Auslandsreise-Krankenversicherung erreicht man unter 0681 – 844 – 7777. Einen besonderen Service stellt die gebührenfreie Nummer für den Notruf aus dem Ausland dar: 00 800 – 8440 8440. Alternativ – fall man sich ein einem Urlaubsland aufhält, wo die gebührenfrei Nummer nicht funktioniert, kann man 211 – 53 63 – 1 58 wählen, immer in Verbindung mit der Landesvorwahl für Deutschland. Dieser Service ist als Notruf rund um die Uhr erreichbar.

Der Hilfsmittelservice

Die UKV legt großen Wert darauf, dass der Versicherte eine bedarfsgerechte und qualitativ hochwertige Versorgung erhält – dies gilt selbstverständlich auch für die benötigten Hilfsmittel. Daher ist die UKV bei der Beschaffung und der Rückgabe der Hilfsmittel behilflich. Die UKV kooperiert mit diversen Hilfsmittelpartnern vor Ort, so dass eine optimale Versorgung sichergestellt ist, wovon in erster Linie der Pflegebedürftige profitiert.

Das UKV Pflege Portal im Test

Die UKV unterscheidet sich von anderen Kranken- und Pflegeversicherungen unter anderem durch ihren vielfältigen Service, der dem Versicherten zu Gute kommt. Im UKV Pflege Portal geht man aktuell auf die wichtigsten Themen ein und bietet konkrete Hilfestellung. Unter dem Stichwort „Themen rund um die Pflege“ findet man Tipps und Informationen über den Antrag der Pflegestufe, über Patientenverfügung und Erbrecht, über Betreuungshilfe, Alltagshelferlein und vieles mehr.

Nützliche Tipps

Bei der UKV kann man ausgesprochen wertvolle Tipps zum Thema barrierefreies Wohnen erhalten. Es wird aufgezeigt, wo Bedarf an Umbaumaßnahmen besteht und wie man den Umbau gestalten könnte. Unter dem Stichwort „Pflege Check“ kann man sein Wissen rund um das Thema Pflege testen und erweitern. Im Bereich „Krankheitsbilder“ geht man auf die häufigsten Krankheiten ein, von denen Pflegebedürftige betroffen sind, unter anderem Demenz, Parkinson, Arthrose oder Rheuma.

Die Vorteile der UKV

Die UKV ist Teil einer der größten Krankenversicherungsgesellschaften und bietet ein durchdachtes und umfassendes Konzept in Sachen Krankenvoll- und Krankenzusatzversicherung, Pflegeversicherung und Reiseschutz. Durch die Beitragsrechner kann man leicht den passenden Tarif finden und sich ein auf die persönliche Situation perfekt zugeschnittenes Paket schnüren. Bei Fragen steht ein freundliches Serviceteam zur Verfügung und berät den Kunden sachkundig und kompetent. Insbesondere für Selbstständige ist eine private Krankenversicherung eine wichtige Absicherung.

DieUKV und seine Pflegeversicherung im Test der Instititute

Es ergeben sich bei näherer Betrachtung der Pflegesituation erschreckende Zahlen, und das Thema Pflegeversicherung geht jeden Einzelnen an. Die Pflegepflichtversicherungen decken maximal die Hälfte der anfallenden Kosten ab. Es können daher bei einem Pflegefall über die Jahre leicht Kosten von über 100.000 Euro entstehen. Diese Versorgungslücke muss von privater Seite geschlossen werden – nämlich durch eine sinnvolle private Pflegeversicherung. Zum aktuellen UKV Pflegeversicherung Test gelangen Sie hier.

Jetzt vergleichen

Quellen zum Thema UKV Pflegeversicherung Test