Private Krankenversicherung Zahnarzt

Trotzt bester gesundheitlicher Verfassung empfiehlt es sich ausreichend gegen jegliche Krankheiten, Behandlungen und Nachbehandlungen abzusichern. Die gesetzliche Krankenversicherung bietet zwar ausreichend Sicherheit für anfallende sowie zwingend erforderliche Behandlungsmaßnahmen durch einen Hausarzt oder Zahnarzt, jedoch sind Patienten einer privaten Krankenversicherung mit mehr Vorteilen ausgestattet.
Hier können Sie sich ein kostenloses und unverbindliches Angebot einholen.
Voraussetzungen zum Abschluss einer privaten Krankenversicherung:

  • Sie sind Beamter/in oder Beamtenanwärter
  • Sie sind selbstständig oder freiberuflich tätig oder planen dies zu werden
  • Sie sind Student oder Studentin
  • Sie verdienen als Angestellter min. 53.550 Euro im Jahr

Lassen Sie sich über die Möglichkeiten einer privaten Krankenversicherung informieren. Dabei wird Ihnen ein TÜV geprüftes Formular sicher helfen.

Ökotest ermittelt beste Pflegeversicherungstarife – Pflege Bahr fällt durch

Normaltarif, Kind, Abschlussalter 1 Jahr:

TestplatzAnbieterTarifTestnote
Platz 01Hanse MerkurPA/3600sehr gut
Platz 01HUK-CoburgPTPremium sehr gut
Platz 01LVMPZT- Komfort sehr gut
Platz 02AXA / DBVPflegevorsorge Flex 1-U, 2-U, 3-U gut
Platz 02SDK  PS0, PS1, PS2, PS3 (15/30/60/100) gut
Platz 02Pax-Familienfürsorge  PT Premium gut
Platz 02Württembergische  PTPU gut
Platz 03ARAGIndividualPflege PI1, PI2, PI3 befriedigend
Platz 03Gothaer MediP 1, 2, 3, EZbefriedigend
Platz 03Alte Oldenburger / Provinzial HannoverPflege flex1, 2, 3 befriedigend

Normaltarif, Erwachsene, Abschlussalter 35 Jahre:

TestplatzAnbieterTarifTestnote
Platz 01Hanse MerkurPA/3600sehr gut
Platz 01Württembergische PTPU sehr gut
Platz 02CentralCentral PflegePlus gut
Platz 03Hallesche OLGAflex.AR befriedigend
Platz 03Deutscher Ring Krankenversicherung/ Signal IdunaPflegeTOPbefriedigend
Platz 03HUK-CoburgPTPremium befriedigend
Platz 03LVM  PZT- Komfort befriedigend
Platz 03AllianzPZTB03, PZTA03, PZTE03 befriedigend
Platz 04Deutsche FamilienversicherungDFV-DeutschlandPflege ausreichend
Platz 04ARAGIndividualPflege PI1, PI2, PI3 ausreichend

Normaltarif, Erwachsene, Abschlussalter 65 Jahre:

TestplatzAnbieterTarifTestnote
Platz 01Hanse MerkurPA/3600sehr gut
Platz 02Central Central PflegePlusgut
Platz 02Bayerische Beamten Krankenkasse/ UKVPflegePREMIUM Plusgut
Platz 02AXA / DBVPflegevorsorge Flex 1-U, 2-U,3-U gut
Platz 02Pax-FamilienfürsorgePT Premium gut
Platz 02HUK-CoburgPTPremium gut
Platz 02WürttembergischePTPU gut
Platz 03HallescheOLGAflex.AR befriedigend
Platz 03SDK PS0, PS1, PS2, PS3 (15/50/75/100) befriedigend
Platz 03LVM  PZT- Komfort befriedigend

Pflege-Bahr, Erwachsene, Abschlussalter 35 Jahre:

TestplatzAnbieterTarifTestnote
Platz 04Central / Envivas Central Pflege / Pflege aktiv ausreichend
Platz 04Münchener Verein  430, 422, 423, 421 B, 434 ausreichend
Platz 04Deutsche FamilienversicherungDFV-DeutschlandPflegeausreichend
Platz 04AXA / DBVPflegevorsorge Flex 1-U, 2-U,3-U ausreichend
Platz 04ARAGIndividualPflege PI1, PI2, PI3 ausreichend
Platz 04GothaerMediP 0, 1, 2, 3 ausreichend
Platz 04Alte Oldenburger / Provinzial HannoverPflege flex1, 2, 3ausreichend
Platz 04Deutscher Ring Krankenversicherung / Signal IdunaPflegeTOP ausreichend
Platz 04ConcordiaPT1(30), PT2(10), PT3(10) ausreichend
Platz 04ERGO DirektPZ1, PZ2, PZ3 ausreichend

Pflege-Bahr, Erwachsene, Abschlussalter 65 Jahre:

TestplatzAnbieterTarifTestnote
Platz 04Central / Envivas Central Pflege / Pflege aktiv ausreichend
Platz 04BarmeniaDFPV ausreichend
Platz 04DebekaEPG 600 ausreichend
Platz 04HUK-CoburgPTS ausreichend
Platz 04Pax-FamilienfürsorgePTS ausreichend
Platz 04AllianzPZTG02 ausreichend
Platz 05Bayerische Beamten Krankenkasse / UKVFörderPflegemangelhaft
Platz 05Deutsche FamilienversicherungFörderPflege mangelhaft
Platz 05AXA / DBVGEPV mangelhaft
Platz 05ARAGPF mangelhaft

Die private Krankenversicherung für Zahnmediziner

Private Krankenversicherung Zahnarzt

Versicherungsnehmer, welche über eine entsprechende private Krankenversicherung verfügen, sind gegenüber gesetzlich versicherten Patienten weitaus im Vorteil. Welcher Versicherungsanbieter die besten Konditionen bietet, lässt sich für Interessenten durch einen ausführlichen Vergleich aller infrage kommenden Anbieter einer privaten Krankenversicherung herausfinden.

 Die besten Familienversicherungen laut DFSI

Krankenkasse Öffnung Beitragssatz Ergebnis Leistung Ergebnis
Preis/Leistung
actimonda krankenkasse bundesweit 15,60% 9,96 10,86
AOK – Die Gesundheitskasse für Niedersachsen regional 15,40% 11,12 12,70
AOK Baden-Württemberg regional 15,60% 16,60 15,84
AOK Bayern regional 15,70% 11,40 11,46
AOK Bremen/Bremerhaven regional 15,40% 5,05 8,15
AOK Hessen regional 15,60% 13,05 13,18
AOK Nordost regional 15,50% 10,98 12,11
AOK NORDWEST regional 15,50% 13,00 13,62
AOK PLUS regional 15,20% 17,60 18,53
AOK Rheinland/Hamburg regional 16,00% 15,23 12,88
AOK Rheinland-Pfalz/Saarland regional 15,60% 16,00 15,39
AOK Sachsen-Anhalt regional 14,90% 18,60 19,33
atlas BKK ahlmann regional 15,80% 8,73 8,97
Audi BKK bundesweit 15,30% 11,46 13,44
BAHN-BKK bundesweit 16,00% 13,60 11,65
BARMER bundesweit 15,70% 12,83 12,53
BERGISCHE KRANKENKASSE regional 15,99% 9,40 8,55

Die Stiftung Warentest führt allein zu diesem Zweck einen ausführlichen Test durch, welcher nicht nur die unterschiedlichen Versicherungsanbieter einer privaten Krankenversicherung auch für den Zahnarzt etwas genauer unter die Lupe nimmt, sondern zudem auch alle damit verbundenen anfallenden Beitragskosten, Versicherungslaufzeiten sowie eventuellen Zusatzoptionen. Die besten PKV Tarife für Mediziner auch hier anforderbar.

Jetzt Vergleich anfordern

Überblick der Pflegeversicherer

Welche Vorteile bietet eine Privatabsicherung für einen Zahnarzt

Der Zahnerhalt spielt in der heutigen Zeit eine enorm wichtige Rolle bei der Zahnbehandlung, dies erspart dem Patienten nicht nur eventuelle langwierige Behandlungen und damit verbundene Schmerzen, sondern wirkt sich gleichzeitig positiv auf Zuschusszahlungen vonseiten des Versicherers aus. Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen beim Zahnarzt helfen somit beiden Seiten, denn sowohl Versicherungsnehmer wie auch Versicherungsanbieter profitieren von diesem Vorteil erheblich. Mehr zum Thema Vorteile in einer PKV auch hier.

Bonusheft gehört der Vergangenheit an

Doch sollte es aus irgendeinem Grund trotzt regelmäßiger Zahnarztbesuche dennoch einmal zu erforderlichen Zahnbehandlungen kommen, dann verfügen Zahnärzte in der heutigen modernen Zeit über verschiedene Möglichkeiten und Technologien, die einen einwandfreien kosmetischen Zahnersatz garantieren. Versicherungsnehmer einer privaten Krankenversicherung profitieren hierbei auch bei den Kosten für einen Zahnarzt.

Die wichtigsten Behandlungen im Überblick

Die entsprechenden Tarifangebote einer privaten Krankenversicherung für den Zahnarzt sind so ausgerichtet, dass hierdurch alle anfallenden Kosten einer Vorsorgeuntersuchung, anschließender Behandlung sowie weiterlaufende Maßnahmen ausreichend abgesichert sind. Durch eine derartige Absicherung werden dem Versicherungsnehmer alle erforderlichen Kosten erstattet. Für eine Vorsorge-Untersuchung und ein Zahnimplantat gilt es lediglich eine Rechnung bei der Krankenkasse einzureichen.

Erforderliche Zahnbehandlung sowie Zahnprophylaxe

In diesem Tarif sind alle normalen Behandlungen abgegolten, welche durch den Zahnarzt vorgenommen werden. Darunter befinden sich Routineuntersuchungen, die Entfernung von Zahnbelag, zwingend erforderliche Zahnfüllungen aber auch Paradontosebehandlungen. Allerdings ist es abhängig vom jeweiligen Tarifangebot, in welchem Prozentsatz die hierfür anfallenden Kosten erstattet werden, in der Regel liegen diese zwischen 75 Prozent und 100 Prozent.

Die Behandlung mit speziellen Einlagefüllungen

Diese Behandlungen mit entsprechenden Einlagefüllungen (Inlays) bestehen entweder aus speziell angefertigter Keramik oder Gold und eine perfekte Alternative zu herkömmlichen Amalganfüllungen darstellen. Zwar sind diese Einlagefüllungen nicht preiswert, deshalb sind auch die entsprechenden Erstattungstarife einer privaten Krankenversicherung Zahnarzt unterschiedlich ausgerichtet.

Selbstbehalt auch ohne Zahn

Ein ausführlicher Vergleich zur privaten Krankenversicherung Zahnarzt bringt zudem Erkenntnisse zu den unterschiedlichen Tarifangeboten sowie den damit verbundenen Erstattungen. Einige Tarifangebote bieten hierbei eine Einhundert prozentige Kostenerstattung, da diese Einlagefüllungen (Inlays) als Zahnbehandlung angesehen werden. Bei anderen Versicherungsanbietern werden diese jedoch nur prozentual erstattet, da diese als Zahnersatz eingestuft sind.

Jetzt Vergleich anfordern

Kostenerstattung bei erforderlichem Mediziner

Das Spektrum, welches als Zahnersatz angesehen wird, umfasst ein breites Gebiet, darunter zählen zum Beispiel Zahnbrücken, Zahnkronen, Implantate sowie Prothesen. Auch hier sind die Tarifangebote sehr unterschiedlich ausgerichtet, denn manche Anbieter einer privaten Krankenversicherung erstatten mitunter bis zu einhundert Prozent der anfallenden Behandlungskosten, wogegen andere wiederum gerade einmal vierzig Prozent erstatten.

Zahnimplantate und Kostenerstattung

Behandlungen mit Implantaten werden heutzutage als die bestmöglichste Technologie angesehen, wodurch sich scheinbar Unmögliches möglich machen lässt. Deshalb wird auch vonseiten der Versicherungsanbieter einer privaten Krankenversicherung Zahnarzt diese Form der Zahnbehandlung als das bestmöglich Machbare in Sachen Zahnersatz angesehen. Dementsprechend sind auch die Tarifangebote ausgerichtet.

Arzttarife sind günstiger, Risiko geringer

Derartige Behandlungen durch den Zahnarzt werden von der privaten Krankenversicherung Zahnarzt mit den gleichen prozentualen Sätzen erstattet, wie diese auch bei für normalen Zahnersatz vorgesehen sind. Dennoch gibt es auch hier enorme Unterschiede zu verzeichnen, denn einige Tarife beinhalten hierbei eine entsprechende Höchstgrenze, wogegen manche sogenannte Billigtarife überhaupt keine Erstattungen gewähren.

Kieferorthopädie und Kostenerstattungen

Unter diesem medizinischen Fachbegriff verstehen Zahnärzte die Korrektur eventuell vorhandener Fehlstellungen der Zähne. Hierbei kommen unterschiedliche Behandlungsmethoden in Betracht, das kann zum Beispiel die Korrektur mittels Hilfe einer Zahnspange sein. Deshalb sollten Interessenten, welche eigene Kinder mitversichern, möchten unbedingt darauf achten, dass hierfür möglichst hohe Erstattungssätze vorgesehen sind. Auch für Ärzte ist eine private Krankenkasse günstiger als für andere Berufsgruppen.

Ein ausführlicher Vergleich kann Suchende hierbei helfen die optimalen Tarifangebote herauszufinden, denn einige Versicherungsanbieter, darunter die Signal-Iduna erstatten bei einer erforderlichen kieferorthopädischen Behandlung bei Kindern sogar bis zu einhundert Prozent der anfallenden Kosten. Gesetzliche Krankenkassen sind auf Grund der höheren Kosten für Freiberufler und Ärzte weniger interessant. Das gilt auch für 2014.

Im Überblick noch einmal alle Behandlungsmethoden zusammengefasst

  • Zahnbehandlung und Zahnprophylaxe, Schutz auch im Ausland
  • Behandlungen mit Inlays, Zahnversicherung inklusive
  • Zahnersatzbehandlungen bzw. hochwertiger Zahnersatz
  • Behandlungen mit Implantaten, 100 Prozent für Vorsorge werden erstattet
  • Kieferorthopädie, kostenlose Beratung

Zu den Leistungen einer PKV zählt auch der Einsatz einer Zahnspange für Erwachsene.

Private Krankenversicherung Zahnarzt

Mit einer Absicherung in der Form einer privaten Krankenversicherung Zahnarzt sind Versicherungsnehmer optimal gegen jegliche anfallenden Behandlungskosten abgesichert. Dennoch gibt es wie bei allen anderen Versicherungen auch enorme Unterschiede bei den Tarifangeboten zu verzeichnen. Durch einen kostenlosen Vergleich aller infrage kommenden Anbieter lassen sich Informationen zu anfallenden Kosten, Konditionen sowie Bedingungen herausfinden. Hier gelangen Sie zum Anbietervergleich.

Jetzt Vergleich anfordern
Quellen