Private Krankenversicherung Beamte Test

Ein Plus an Komfort muss nicht automatisch auch mehr kosten. Das beste Beispiel dafür ist das System für Staatsdiener. Denn in diesem Fall ist eine private Krankenversicherung die deutlich bessere Alternative als die gesetzliche Krankenkasse. Der Dienstherr beteiligt sich mit einer Beihilfe von 50 bis 70 Prozent an den Beiträgen. Für Kinder liegt dieser Zuschuss bereits bei 80, für Ehegatten bei 70 Prozent. Selbstverständlich erhalten Beamte und Beamtenanwärter in einer PKV weitaus bessere medizinische Leistungen als in einer GKV.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten Sie eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Private Krankenversicherung Beamte Test 2017: Eine Beihilfe gibt es nur bei PKV

Private Krankenversicherung Beamte Test

Private Krankenversicherung Beamte Test

Beamte erhalten lediglich im Rahmen der PKV eine Beihilfe durch den Dienstherren. Bei der gesetzlichen Krankenkasse besteht hingegen kein Anspruch auf einen Beitragszuschuss. Aus diesem Grund sollten Staatsdiener auch privat versichert sein. Es handelt sich beim Beihilferecht um eine finanzielle Unterstützung bei der Geburt, bei Krankheit und Unfall als auch im Todesfall. Beihilfeberechtigte Personen sind in erster Linie:

Auch für die Angehörigen gibt es eine wirtschaftliche Bezuschussung von bis zu 80 Prozent. Diese Zuwendung kann jedoch erst dann beansprucht werden, wenn die Familie bzw. die Ehepartner oder auch die Kinder nicht selbst sozialversicherungspflichtige Beiträge abführen. Die Leistungen entfallen im Falle einer Alimentation. Weitere Informationen zum Recht für Studierende auch hier.

Jetzt Vergleich anfordern

Das aktuelle Unternehmensrating der ASSEKURATA aus 2015 (Stand 2017)

Die renommierte Ratingagentur ASSEKURATA untersucht die Angebote der privaten Krankenversicherer nach insgesamt fünf wichtigen Kriterien. Die Kriterien sind Sicherheit der Unternehmen, der Erfolg am Kapitalmarkt, die Beitragsstabilität, die Kundenorientierung als auch das Wachstum sowie die Attraktivität im Markt.

Folgende Versicherer erhalten im Vergleich ein Rating von „A++“:

  • LVM Krankenversicherungs-AG
  • Debeka Krankenversicherungsverein a. G.
  • ALTE OLDENBURGER

Ein „A+“ gibt es für:

  • SIGNAL Krankenversicherung a.G. Folgerating
  • Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a.G.
  • Concordia Krankenversicherungs-AG
  • DFV Deutsche Familienversicherung AG
  • HALLESCHE Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit
  • NÜRNBERGER Krankenversicherung AG
  • Süddeutsche Krankenversicherung a.G.
  • HUK-COBURG-Krankenversicherung AG

Die INTER Versicherung kommt im Folgerating auf eine Gesamtnote von „A“.

Private Krankenversicherung Beamte Test – Der Leistungsumfang im Vergleich zur Krankenkasse

Im Rahmen der gesetzlichen Versicherungen gibt es einen fest vorgeschriebenen Leistungskatalog, der genau definiert, welchen Umfang an Leistungen es für die Versicherten zu geben hat und welchen nicht. In Sachen Zahnbehandlung übernimmt die Kasse die Kosten wie bei einer herkömmlichen ärztlichen Behandlung. Große Unterschiede tun sich vor allem im Bereich Zahnersatz auf. Gibt es von der GKV lediglich einen Festzuschuss von maximal 50 Prozent, so bietet eine private Krankenversicherung bis zu 100 Prozent. Die Zuschüsse beziehen sich jedoch auf so genannte zweckmäßige Lösungen. Ein hochwertiges Implantat oder ein Inlay sind hingegen nicht als Zusatzleistung vorgesehen.

Jetzt Vergleich anfordern

Weitere Unterschiede

In der gesetzlichen Krankenkasse richtet sich der Beitrag stets nach dem erzielten Einkommen oder der entsprechende Beamtenbesoldung. Kieferorthopädie wird grundsätzlich nur an Kinder gezahlt, die unter 18 Jahre alt sind. Alternative Behandlungen für einen Heilpraktiker werden im Rahmen der gesetzlichen Krankenkasse hingegen nicht erstattet. In einer PKV erhalten Beamte mit dem ersten Tag der Versicherung eine Kostenübernahme von rund 90 Prozent für die Sitzung. Je nach gewähltem Tarif steht allen Beamten eine solche Behandlung zu.

Beihilfeansprüche für Kinder

Die Beihilfeansprüche für Kinder enden erst dann, wenn sie selbst ein rentenversicherungspflichtiges Einkommen erhalten oder das 25. Lebensjahr vollendet haben. Für Studenten gilt es eine Studentenversicherung zu gelangen. Üblicherweise lohnen sich auch in diesen Fall private Tarife, da weiterhin übrige Ansprüche durch die Eltern bestehen. Grundsätzlich gilt es nur noch für die Restkosten aufzukommen. Es wird in aller Regel ein fester Grundbetrag gezahlt. Mit dem 30. Lebensjahr und bei Einzahlung in die Rentenversicherung enden die Ansprüche hingegen.

Fünf richtig gute Anbieter im Private Krankenversicherung Beamte Test

Für Beamte und Studenten gibt es spezielle Tarife, die in der Regel sehr viel günstiger ausfallen. Die Stiftung Warentest hat die Angebote in Form der Beihilfeansprüche getestet.

  • Platz 1: Concordia mit „sehr gut“ (0,5)
  • Platz 2: Huk-Coburg mit „gut“ (1,6)
  • Platz 3: Huk-Coburg mit „gut“ (1,9)
  • Platz 4: LVM mit „gut“ (1,9)
  • Platz 5: Alte Oldenburger mit „gut“ (2,1)

Alle Anbieter erhalte gute bis sehr gute Bewertungen im Test. Bei allen genannten Tarifen werden lediglich Aufwendungen von 50 Prozent getragen (Quelle).

PlatzierungAnbieterTarifBewertung
Platz 1ConcordiaBV20, BV300,5 („sehr gut“)
Platz 2HUK-CoburgB 5011,2 („sehr gut“)
Platz 3DebekaB 20K, B 301,8 („gut“)
Platz 4PAX-FamilienfürsorgeB 5012,1 („gut“)
Platz 5Alte OldenburgerA 30, AA20,2,3 („gut“)
Platz 6Deutscher RingBK 20X, BK 30, PIT502,3 („gut“)
Platz 7LVMAB 20E, AB 302,3 („gut“)
Platz 8HanseMerkurA20Z, A/302,5 („gut“)
Platz 9R+V VersicherungenBB20E, BB302,5 („gut“)
Platz 10uniVersauni-A 20 R, uni-A 302,5 („gut“)

Ein Wechsel bringt laut Stiftung Warentest hohe Ersparnis

Versicherer honorieren das Wechseln im Bereich der privaten Krankenversicherung. Die Produkte scheinen für Neukunden grundsätzlich günstiger zu sein als für Bestandskunden. Vor allem bei guter Gesundheit bieten die Unternehmen weitere Vorteile. Auch hier haben sie die Möglichkeit die Beiträge zu berechnen. Auch ein Angebot können sie sich anfordern. Ein ähnliches Phänomen gibt es ebenfalls im Bereich der Hausratsversicherung, der KFZ-Haftpflichtversicherung als auch in einer Rechtsschutzversicherung, Lebensversicherung, einer Unfallversicherung, einer Wohngebäudeversicherung sowie beim Bausparen. Wer im öffentlichen Dienst tätig ist erhält ebenfalls bessere Bedingungen. Mit 55 Jahren ist die Rückkehr in die Krankenkasse ungleich schwerer. Hier finden Sie eine Checkliste worauf Beamte bei der PKV achten sollten.

Jetzt Vergleich anfordern

Kosten für Beihilfeberechtigte

Die Kosten einer PKV lassen sich am leichtesten mit Hilfe von einem Rechner ermitteln. Grundsätzlich empfehlen Ratgeber aus dem Bereich Finanzen, Versicherungen und Wirtschaft, dass die Beiträge auch nach Jahren noch konstant sein sollten. Wichtiger als das Geld bleibt dennoch die festgelegte Leistung. Finanztest hat den Versicherungsschutz der Gesellschaften ebenfalls näher auf den Zahn gefühlt. Es mussten im Test hohe Beitragsunterschiede ausgemacht werden, wie das Institut bekannt gibt. So konnten Differenzen von weit über 600,00 Euro ermittelt werden. Testsieger im Preis wird die HUK-Coburg. Die angebotenen Krankenversicherungen kosten nicht mehr als 275,00 Euro im Monat. Untersuchungen aus den Jahren 2013 & 2014 liegen derzeit jedoch nicht vor.

Weitere Anbieter für Beamte:

  1. Gothaer
  2. AXA
  3. Allianz
  4. Central

Ärztliche Untersuchungen für Beamte

Bei der DKV (Deutsche Krankenversicherung) erhalten Kunden z.B. eine Erstattung von 90 Prozent für Zahnkronen und Einlagenfüllungen. Arznei und Heilmittel werden ebenfalls erstattet. Im Test wird ermittelt, dass eine Frau für einen guten Tarif nicht einmal 300 Euro monatlich zu zahlen hat. Der Test wurde jedoch vor der Umstellung auf die neu eingeführten Unisex-Tarife Versicherungen durchgeführt. Insgesamt gibt es eine gute Note vom Institut. Das gilt nicht nur für Beamte, sondern auch für Angestellte. Es erfolgt ebenfalls die Übernahme der vollen Erstattungshöhe bei einer Chefarztbehandlung im Krankenhaus. Je nach Versicherungsbedingungen gibt es auch eine Erstattung der Krankheitskosten für Massagen. Nähere Informationen zur Pflegeversicherung für Beamte auch hier erhältlich.

PKV auch für Beamtenanwärter

Auch Anwärter haben laut Beamtenrecht Anrecht auf eine finanzielle Unterstützung durch den Dienstherren. Im statusrechtlichen Verhältnis (Quelle auf dieser Seite) handelt es bei einem Beamtenanwärter um Beamte auf Widerruf. Anwärter befinden sich noch innerhalb der Ausbildung. Auszubildende in einer Laufbahngruppe im höheren Dienst werden als Referendare bezeichnet. Aus Sicht der privaten Krankenversicherung erfolgt eine volle Anrechnung als Beamter. Somit können auch Beamtenanwärter frei zwischen den beiden Systemen wählen. Bei Polizisten heißt die Zeit der Anwartschaft beispielsweise Kriminalrats- oder Polizeiratsanwärter.

Die private Krankenversicherung für Beamte im Test 2017

Eine private Krankenversicherung bietet für Beamte und Beamtenanwärter sowie für die Angehörigen nicht nur höhere Leistungen. Denn auf Grund der Beihilfe ist die PKV auch noch günstiger als die gesetzlichen Krankenversicherungen. Sie haben auch die die Möglichkeit die Tarife untereinander zu vergleichen, wenn Sie mögen. Unter www.pflegeversicherung-heute.de/private-krankenversicherung-angebotsformular geht es zum Angebotsformular.

Jetzt Vergleich anfordern

Focus Money macht den Servicetest der PKV für Beamte

Auch Focus Money hat die PKV für Beamte genauer unter die Lupe genommen:

PlatzierungAnbieterTarifBewertung
Platz 1Debeka830,B20K,WL30,WL20K1,4 („sehr gut“)
Platz 2NürnbergerBK30,BK21,BS230,BS230,BE1,55 („sehr gut“)
Platz 3ConordiaBV30, BVPlus, BV20 2,001,00 ("gut")
Platz 4HanseMerkurA30,BET,A20Z,P3B302,00 („gut“)
Platz 5HUK-CoburgBE2,B5012,00 („gut“)
Platz 6LVMEBI,AB30,AB20E,ZB302,00 („gut“)
Platz 7PAX-FamilienvorsorgeBE2,B6012,5 („gut“)
Platz 8Deutscher RingBK30,PIT,BK20X,BS30...2,20 („gut“)
Platz 9ContinentaleKOMFORT: EB-BU/60,B50S...2,35 („gut“)
Platz 10uniVersauni-A,uni-BZ50,uni-Sn,STI/20R...2,3 („gut“)

Die Testergebnisse gelten auch in 2017.

Quellen und Verweise zum Thema Private Krankenversicherung Beamte Test