AXA Private Krankenversicherung Beamte

Das deutsche System der Krankenversicherung ist in zwei große Zweige unterteilt. Es gibt die gesetzlichen Krankenversicherungen und die privaten Krankenversicherungen. Arbeitnehmer sind in der Regel in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert, wenn ihre Einkünfte die so genannte Beitragsbemessungsgrenze der Sozialversicherung nicht übersteigen. Selbständige und Beamte können sich leichter für eine private Krankenversicherung entscheiden, da sie die freie Wahl haben.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten Sie eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

AXA Private Krankenversicherung Beamte – eine gute Wahl

Beamte sind gesetzlich keine Arbeitnehmer. Sie stehen in einem Dienstverhältnis zum Staat. Der Staat können der Bund oder auch die Länder sein. Da Beamte für ihre Dienste keinen Lohn sondern eine Besoldung erhalten, können sie auch nicht an der Beitragsbemessungsgrenze der Sozialversicherung gemessen werden. Die AXA bietet für Beamte eine große Auswahl an Tarifen für eine private Krankenversicherung an.

Jetzt Vergleich anfordern

Leistungen der privaten Krankenversicherungen

Im Gegensatz zu den gesetzlichen Krankenversicherungen bieten die privaten Krankenversicherungen einen breiten Strauß an Leistungen an. Die Versicherten zahlen eine monatliche Prämie und müssen darüber hinaus nur selten weitere Kosten tragen. Viele Spezialbehandlungen und teure Original-Medikamente werden problemlos von den privaten Krankenversicherungen gezahlt. Die gesetzlich Krankenversicherten sehen sich dagegen mit einer Grundversorgung konfrontiert.

Termine, Wartezeiten und schonende Behandlungsmethoden

Eine private Krankenversicherung hat weitere Vorteile zu bieten. Häufig sind die Wartezeiten beim Arzt oder in der Tagesklinik wesentlich kürzer als die Wartezeiten der gesetzlich Versicherten. Auch erste Termine bei neuen Spezialisten erhalten Privatpatienten in der Regel zeitnah. Sie sind daher rundum perfekt medizinisch betreut und versorgt. Auch alle schonenden Behandlungsmethoden stehen frei zur Wahl.

Zugang zur privaten Krankenversicherung

Viele Selbständige und Beamte haben einen Versicherungsvertrag mit einer privaten Krankenversicherung. Auch die AXA bietet individuelle Lösungen für privat Krankenversicherte an. Arbeitnehmer aber kommen nur in den Genuss einer privaten Krankenversicherung, wenn ihre laufenden Einnahmen im Jahr die Beitragsbemessungsgrenze der Sozialversicherung übersteigen.

Freiwillig gesetzlich krankenversichert

Arbeitnehmer, die die Möglichkeit haben, sich für eine private Krankenversicherung zu entscheiden, können dennoch freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung verbleiben. Dies kann sinnvoll sein, wenn der Hauptversicherte seine Kinder und den Ehegatten kostengünstig mitversichern möchte. Denn die gesetzlichen Krankenversicherungen basieren auf dem Solidarsystem. Nur ein Beitrag wird entrichtet.

Police der Privatversicherer

Die privaten Krankenversicherungen kennen nur die einzelnen Policen. Für jedes Mitglied der Familie muss bei einer privaten Krankenversicherung ein Vertrag abgeschlossen werden. Die Kosten für diese Policen können hoch sein. Viele private Krankenversicherungen bieten daher die Möglichkeit für gesetzlich Versicherte, einzelne Wahlleistungen privat abzusichern.

Vorteile für Beamten in der Krankenversicherung

Beamte haben gegenüber den Selbständigen und den freiwillig in der gesetzlichen Krankenkasse Versicherten einen entscheidenden Vorteil. Die Beamten erhalten von ihrem Dienstherrn einen so genannten Beihilfe-Zuschuss zu ihren Krankenkosten. Daher können sie für sich und alle Mitglieder der Familie günstige Quotenversicherungen abschließen.

Quotenversicherungen für Beamte

Übernimmt der Dienstherr in der Regel einen Anteil von bis zu 80 Prozent der Krankenkosten, dann benötigen Beamte und die Mitglieder ihrer Familie nur eine private Krankenversicherung, die die restlichen 10 Prozent der Kosten deckt. So können sich Beamte relativ günstig für den Krankheitsfall absichern. Auch die AXA bietet spezielle Tarife für Beamte, ihre Ehegatten und ihre Kinder an.

Ein gesundes Leben mit der AXA führen

Die AXA gehört zu den Krankenversicherern, die ihre Kunden mit Sonderprogrammen zu einer gesunden Lebensweise ermuntern. Menschen, die selten krank sind, können mit Rückerstattungen von Prämien rechnen und Versicherte, die sportlich aktiv sind, können sich über Bonusleistungen freuen. Die AXA ist vollumfänglich für ihre Versicherten zuständig. Sie bietet auch ein breit gefächertes Vorsorgeprogramm. Alle Informationen zum Testsieger in Sachen Kosten, der Selbstbeteiligung beim Zahnersatz und wie das Unternehmen aus Köln im Jahr 2015 bewertet wird auf diesem Beitrag.

Jetzt Vergleich anfordern

Ein Beitrag – viele Leistungen

Die AXA erhält von ihren Versicherten einmal im Monat eine Versicherungsprämie. Beamte, die über eine Quotenversicherung verfügen, zahlen in der Regel eine niedrige Prämie. Dennoch können sie alle Vorteile der AXA nutzen und auf alle Sonderprogramme kostenlos zugreifen. So ist die private Krankenversicherung für Beamte bei der AXA doppelt günstig. Beamte zahlen niedrige Prämien und erhalten maximale Leistung.

Weitere Absicherungen

Auch die DBV Winterthur Versicherung AG bietet laut Vergleich sehr gute Leistungen in Sachen ambulante und stationäre Behandlungen und Services für die Versicherten. Das Unternehmen zählt zur AXA-Gruppe und bietet nicht nur einen privaten, sondern auch eine betriebliche Absicherung. Weitere Versicherungen im Bereich Vorsorge, Altersvorsorge sowie Zusatzversicherung, die auch bei Focus Money gut bewertet wurden, stehen den Kunden ebenfalls zur Verfügung.

Leistungen der PKV in 2016 & 2017

Zu den Standard-Leistungen der AXA gehören Zahnbehandlungen, Impfungen, ambulante und stationäre Behandlungen, Kostenübernahme für Sehhilfen und Heilmittel sowie die Behandlung durch einen ausgebildeten Heilpraktiker. Die Tarife der AXA sehen einen umfassenden Schutz durch die komplette Kostenübernahme für die medizinischen Behandlungen vor. Daher gehen Beamte mit der AXA auch nie ein finanzielles Risiko ein. Die Tarife der AXA können auch deswegen gute Noten erzielen, weil der Anbieter im Beihilfe-Tarif einen hohen Leistungsumfang bietet. Für bereits 150 Euro erhalten Staatsdiener eine Absicherung. Des Weiteren bietet der Konzern noch eine Pflegevorsorge als auch eine betriebliche und berufliche Haftpflicht.

Quotenversicherung und Beihilfe

Die AXA Private Krankenversicherung Beamte hat sich in vielen Jahren bewährt. Beamte, die eine medizinische Leistung in Anspruch genommen haben, erhalten einen Teil der Kosten als so genannte Beihilfe von ihren Dienstherrn erstattet. Die restlichen Kosten trägt dann in der Regel die Quotenversicherung. Die Beamten müssen nur die restlichen Rechnungsbeträge bei der AXA einreichen und erhalten schon nach kurzer Zeit die beim Arzt vorgestreckten Kosten von der AXA als Versicherungsleistung erstattet.

Anbieter AXA und seine private Krankenversicherung für Beamte im Test

Die AXA Versicherungsgruppe bietet günstige Tarife für Beamte in der Sparte private Krankenversicherung an. Beamte des Bundes und der Länder haben die Wahl zwischen verschiedenen Quotenversicherungen und unterschiedlichem Leistungsumfang. Bei der AXA können Beamte sich und alle Mitglieder ihrer Familie individuell privat versichern. Außerdem kommen Sie in den Genuss vieler Sonderprogramme und Bonusleistungen. Machen Sie noch heute den Test und finden Sie Ihr ganz persönliches Angebot.

Jetzt Vergleich anfordern

Wie die AXA PKV in weiteren Tests abschneidet

Auch die AXA kann im Finanztest nicht voll und ganz überzeugen. Die PKV für Beamte erreicht, wie auch schon die Allianz, nur ein „ausreichend“ (4,3). Wohingegen die Tarife für Angestellte und Selbstständige die Testnoten 2,4 „gut“ erreichen können. In den Tests von DISQ und DFSI erzielt die AXA sehr gute Testergebnisse. Das Deutsche Institut für Service Qualität bewertet die AXA 2016 mit sehr gut und dem dritten Platz. In 2015 erreicht die AXA beim Deutschen Finanz-Servic-Institut ein „AA+“ 1,2.

Kontakt für versicherte Privatkunden zum Thema Gesundheit

AXA Konzern Aktiengesellschaft
Colonia-Allee 10-20
51067 Köln
Tel. Gesundheitsservice: 0221 148-41002
Fax: 0800 3557035
E-Mail: info@axa.de

Quellen: