Allianz Private Krankenversicherung Beamte

Mit der Allianz private Krankenversicherung können sich Beamte und auch Beamtenanwärter zusätzlich zu ihrem Beihilfeanspruch perfekt privat krankenversichern. Je nach der Quote, in deren Höhe die Beamten und Beamtenanwärter die Beihilfe von ihrem Dienstherrn erhalten, kann der Tarif der privaten Krankenversicherung bei der Allianz als Quotenversicherung gewählt werden. Grundsätzlich erhalten Staatsdiener bis zu 50 Prozent.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten Sie eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Top Produktqualität laut DFSI

Unternehmen Produktqualität
DFSI Punkte DFSI Rating DFSI Note
Allianz Private Krankenversicherungs-Aktiengesellschaft 94,20 AAA Exzellent (0,8)
AXA Krankenversicherung Aktiengesellschaft 92,36 AAA Exzellent (0,9)
R+V Krankenversicherung Aktiengesellschaft 90,81 AAA Exzellent (1,0)
SIGNAL IDUNA Krankenversicherung a.G. 87,48 AA+ Sehr Gut (1,2)
DKV Deutsche Krankenversicherung Aktiengesellschaft 85,08 AA+ Sehr Gut (1,3)
Barmenia Krankenversicherung a.G. 84,67 AA+ Sehr Gut (1,3)
LVM Krankenversicherungs-AG 82,42 AA+ Sehr Gut (1,4)
Debeka Krankenversicherungsverein auf Gegenseitigkeit 79,76 AA Gut (1,6)
Gothaer Krankenversicherung Aktiengesellschaft 79,40 AA Gut (1,6)
UNION KRANKENVERSICHERUNG AKTIENGESELLSCHAFT 78,27 AA Gut (1,6)
Nürnberger Krankenversicherung Aktiengesellschaft 77,29 AA Gut (1,7)
Süddeutsche Krankenversicherung a.G. 76,92 AA Gut (1,7)
ALTE OLDENBURGER Krankenversicherung AG 76,48 AA Gut (1,7)
HALLESCHE Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit 74,80 AA Gut (1,8)
Münchener VEREIN Krankenversicherung a.G. 73,53 AA Gut (1,9)
HanseMerkur Krankenversicherung AG 73,44 AA Gut (1,9)
ARAG Krankenversicherungs-Aktiengesellschaft 73,37 AA Gut (1,9)
Bayerische Beamtenkrankenkasse Aktiengesellschaft 72,95 AA Gut (1,9)
INTER Krankenversicherung AG 68,12 A+ Gut (2,1)
Central Krankenversicherung Aktiengesellschaft 67,28 A+ Gut (2,2)
DEUTSCHER RING Krankenversicherungsverein auf Gegenseitigkeit 67,16 A+ Gut (2,2)
uniVersa Krankenversicherung a.G. 66,64 A+ Gut (2,2)
Württembergische Krankenversicherung Aktiengesellschaft 66,37 A+ Gut (2,2)
Continentale Krankenversicherung a.G. 59,15 A Befriedigend (2,6)
Concordia Krankenversicherungs-Aktiengesellschaft 58,95 A Befriedigend (2,6)
HUK-COBURG-Krankenversicherung AG 58,73 A Befriedigend (2,6)
ERGO Direkt Krankenversicherung Aktiengesellschaft 57,96 A Befriedigend (2,7)
Pax-Familienfürsorge Krankenversicherung AG im Raum der Kirchen 57,73 A Befriedigend (2,7)
DEVK Krankenversicherungs-Aktiengesellschaft 55,15 A Befriedigend (2,8)
Landeskrankenhilfe V.V.a.G. 51,60 A Befriedigend (3,0)
ENVIVAS Krankenversicherung Aktiengesellschaft 49,22 BBB+ Befriedigend (3,1)
Provinzial Krankenversicherung Hannover AG 47,85 BBB+ Befriedigend (3,2)
vigo Krankenversicherung VVaG 43,90 BBB+ Befriedigend (3,4)
Mecklenburgische Krankenversicherungs-Aktiengesellschaft 38,96 BBB Ausreichend (3,6)

Allianz Private Krankenversicherung Beamte – eine gute Lösung

Allianz Private Krankenversicherung Beamte

Das System der Krankenkassen in Deutschland unterteilt sich in die gesetzliche und die private Krankenversicherung. Arbeitnehmer, deren Einkommen im laufenden Jahr die Beitragsbemessungsgrenze übersteigt, Selbstständige und Beamte haben einen Anspruch auf Aufnahme in eine privaten Krankenversicherung. Die Allianz bietet für Beamte und Beamtenanwärter besondere Tarife an. Leider konnte der Tarif „Aktimed Best“ und „Aktimed Plus“ im Testvergleich von Stiftung Warentest aus 2014 keine guten Bewertungen erhalten.

Jetzt Vergleich anfordern

Unterschiedliche Leistungsspektren in der PKV

Beamte kommen in den Genuss des breiten Spektrums an Leistungen einer privaten Krankenversicherung. Viele gesetzlich Versicherte müssen sich mit einer medizinischen Grundversorgung zufrieden geben. Die gesetzlichen Krankenversicherungen grenzen die Leistungen, die sie erbringen, auf die notwendigen Behandlungen und diejenigen Medikamente ein, die wissenschaftlich nachgewiesen auch erfolgreich sind. Die Leistungen der Allianz und auch der Debeka umfassen unter anderem auch die Unterbringung in einem Zweibettzimmer.

Leistungen der privaten Krankenversicherungen bei einer Beihilfe

Die private Krankenversicherung der Allianz bietet ihren Versicherten im Krankheitsfall im Inland und im Ausland einen umfassenden Schutz. Sogar Dolmetscher stehen bei der Allianz für viele Sprachen bereit, um telefonisch mit dem behandelnden Arzt im Ausland zu konferieren und die beste Heilmethode ausfindig zu machen. Versicherte der Allianz kennen daher keine Grenzen für den Kundenservice. In den Ratings und Verbrauchtests wird sehr unterschiedlich über die Allianz geurteilt. So vergibt Finanztest in seiner Ausgabe 2014 sehr schlechte Bewertungen von „ausreichend“ und „befriedigend“. Focus Money wählt die Allianz Versicherung jedoch in seinem Fairnesstest zu einem der besten Anbieter. In 2015 wird der Tarif für Beamte sogar mit einer 2,4 ausgezeichnet. Auch Franke & Bornberg bewerten die Allianz mit sehr guten Testnoten für ihren Tarif „AktiMed 90P (AM90PU), AktiMed WechselOpton (AWOPTU)“ und widmet ihr den vierten Platz. Im Map Report 2016 gibt es eine gute Bewertung von „mm“. DISQ schließt sich Stiftung Warentest an und vergibt an die Allianz lediglich 69,9 Punkte. So mit verpasst die Allianz nur ganz knapp eine gute Bewertung mit 70 Punkten.

Alternative Methoden mit der Allianz im Test

Die Experten der Allianz private Krankenversicherung wissen, dass viele alternative Heilmethoden nicht nur eine schonende Behandlung versprechen sondern auch besonders effektiv sein können. Gerade im Rahmen einer Schmerztherapie übernimmt die Allianz daher auch die Kosten für einen Besuch beim Heilpraktiker und die Behandlungsmethode der Akupunktur, die aus Asien stammt. Um den Beitrag zu mindern empfiehlt sich als Beamter eine Selbstbeteiligung bei Behandlungen. In der Regel bietet der Versicherer einen Selbstbehalt in Höhe von 150 Euro an. Zum aktuellen Test der privaten Krankenkasse gelangen Sie auch auf dieser Seite.

Fragen zu einer Krankheit für Versicherte

Oft überlegen Patienten, ob sie der Meinung ihres Arztes vertrauen sollen. In den Medien und der Presse werden immer wieder Fragen gestellt, die die Versicherten an der heutigen Praxis beim Arzt zweifeln lassen. Die privat Versicherten der Allianz dürfen vor der Entscheidung über eine Operation immer eine zweite Meinung eines neutralen Arztes einholen. So werden die Versicherten der Allianz nur sehr selten eine falsche Entscheidung über die Notwendigkeit einer Operation treffen. Der Münchener Versicherer bietet auch für Ärzte eine gute Krankenvollversicherung zu vergleichsweise geringen Kosten an. Auch in dieser Variante erhalten Versicherte eine gute Behandlung. Alles, was Mediziner über die PKV beim Wechseln, bei der Beitragsrückerstattung als auch über die Testsieger in den Jahren 2016 & 2017 wissen sollte, auf diesem Artikel.

Quotentarife bei der Allianz

In der Regel trägt der Dienstherr, bei dem ein Beamter seine Besoldung bezieht, auch einen großen Teil der Krankheitskosten. Die Übernahme der restlichen Kosten können Beamte mit der Quotenversicherung der Allianz absichern. Zunächst zahlt der Dienstherr über die Beihilfestelle einen Teil der Arztrechnung und der Medikamente. Den offenen Betrag, mit dem der Beamte beim Arzt in Vorleistung treten kann, übernimmt dann die private Krankenversicherung als Versicherungsleistung.

Jetzt Vergleich anfordern

Verschiedene Quoten der Versicherung

Bei der Allianz stehen den Beamten und Beamtenanwärtern viele Optionen zur Verfügung. Es gibt sogar Quotenversicherungen, die bis zu einer Höhe von 10 Prozent reduziert werden können. Trägt der Dienstherr bis zu 90 Prozent der Krankheitskosten, so lohnt sich nämlich eine höhere Absicherung nicht. Daher sind bei einer Quotenversicherung über 10 Prozent die Prämien der Krankenversicherung der Allianz natürlich auch sehr niedrig.

Ambulante Behandlungen mit der Allianz

Sehhilfen, Psychotherapien, Heil- und Hilfsmittel, ärztliche Behandlungen, Arznei- und Verbandmittel und Heilpraktikerleistungen werden von der privaten Quotenversicherung der Allianz als Versicherungsleistungen erbracht. Entscheidet sich der versicherte Beamte aber für eine Selbstbeteiligung, so kann er in Höhe dieser Selbstbeteiligung erst einmal selbst für die verursachten Kosten eintreten. Im Gegenzug dazu sinken wiederum die monatlichen Prämien für die Versicherung. Gute Privatversicherer für Beamte sind:

Niedrige Prämien – hohe Leistungen

Im Krankenhaus hat der privat krankenversicherte Beamte einige Wahlleistungen wie zum Beispiel die Chefarztbehandlung oder das Einzelzimmer zur Auswahl. Sogar der Aufenthalt in einer Privatklinik kann von der Allianz genehmigt werden. Denn die Krankenversicherung der Allianz fördert alle Behandlungen, die zu einem Erfolg führen werden. Die Gesundheit des Versicherten ist immer der von der Allianz gewünschte Erfolg.

Der Zahnarzt und die modernen Methoden

Die niedrigen Prämien der Allianz führen grundsätzlich nie zu einem geringen Leistungsumfang. Daher übernimmt die Allianz auch beim Zahnarzt nicht nur die Standardkosten für eine Behandlung. Auch viele kieferorthopädische Behandlungen oder das Einsetzen der schönen Inlays werden selbstverständlich als Kassenleistung für die privat krankenversicherten Beamten gewährt.

Krankenvollversicherung mit der Allianz

Beamte erhalten mit einer Quotenversicherung bei der Allianz den Status von vollversicherten Personen im Krankheitsfall. Denn die Beihilfestelle ihres Dienstherrn teilt sich mit der Allianz Krankenversicherung die Kosten. Außerdem bietet die Allianz ihren privat Versicherten Bonus- und Gesundheitsprogramme an. Diese werden zusätzlich zu den weitreichenden Leistungen im Krankheitsfall gewährt.

Beste Behandlung rund um die Uhr

Die private Krankenversicherung der Allianz ermöglicht die beste Behandlung für ihre Versicherten. Denn sie leistet im Rahmen der Gebührenordnung für Ärzte, Zahnärzte und Heilpraktiker bis zum zulässigen Höchstsatz. Bei der Allianz sind Beamte und Beamtenanwärter daher in besten Händen.

Allianz und die PKV für Beamte und Anwärter

Mit einer Krankenversicherung bei der Allianz können Beamte sorglos leben. Denn die Allianz Versicherung bietet einen vollumfänglichen Schutz im Krankheitsfall. Dieser Schutz bewegt sich immer auf dem modernsten Niveau und beinhaltet auch alternative Heilmethoden. Beamte und Beamtenanwärter haben die Möglichkeit bei der Allianz die günstigen Quotenversicherungen zu wählen und von den niedrigen Prämien zu profitieren. Weitere Informationen über die besten Versicherer im Bereich PKV, zum Rechner und wer bei der Privatversicherung noch profitieren kann auf dieser Seite.

Jetzt Vergleich anfordern

Kontakte zum Unternehmen:

Allianz Deutschland AG

Königinstraße 28
D-80802 München

Telefonnummer: 0049.89.3800-0
Faxnummer: 08 00.4 40 01 02
E-Mail Sammelpostfach: info@allianz.de

Quellen: